Praxis

Motto: „Ich gehe vor die Hunde! – Gehst du mit? – NEIN DANKE!“

Ich bin unorthodoxer Psychoanalytiker mit adlerianischem Akzent und ein dankbarer Schüler verschiedener Psychotherapeuten (C. G. Jung, Carl R. Rogers, W. Reich, P. Watzlawick, A. Lowen usw.), die vor allem durch Freud und seine Pioniere direkt oder indirekt angeregt und provoziert worden sind.

Ich schätze die Symphonie der verschiedenen Sprachspiele, Techniken und Taktiken zur Befreiung aus den Engen und Ängsten des psychischen Elends.

Mein Angebot:

  • Krisenintervention
  • Kurz- und Langzeittherapie
  • Paartherapie und Partnerberatung
  • Coaching und Mediation
  • Supervision und Konfliktmanagement
  • Humor und Lachen in Unternehmen und Arbeitswelt

In allen diesen Tätigkeiten geht es um die Förderung der Lebenskunst, der höchsten aller Künste, nämlich das Leben unter den gegebenen, oft unmöglichen Umständen  trotzdem möglichst gut und selbstbestimmt zu gestalten. Grundlegend dafür ist die Entfaltung der Gefühls-, Gesprächs-, Beziehungs- und Konfliktkultur.

Advertisements