Zur Person

Geboren 1942 in Weistrach (Niederösterreich), lebe seit 1963 in Wien

Studium der katholischen Theologie (Dr. theol., Universität Wien), Psychologie und Soziologie (Dr. phil., Universität Wien)

-1968 – 1982 Hochschulassistent für Praktische Theologie und Lektor für Pastoralpsychologie (Universität Wien)

-1975 – 1994 Kooperation mit dem Psychiater und Tiefenpsychologen Erwin Ringel

-1983 – 1999 Univ.- Lektor für Medizinische Psychologie (Medizin. Fak. Univ. Wien)

-1982 – 2004 Professor für Psychologie und Sozialphilosophie an der Bundesakademie für Sozialarbeit, St. Pölten

-1999 – 2008 Lektor für Psychologie und wissenschaftliches Arbeiten an der Fachhochschule St. Pölten, Lehrgang Sozialarbeit

-Seit 1976 Psychoanalytiker mit adlerianischem Akzent in freier Praxis

-Seit 2009 Lektor an der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien (Supervisor, Lehranalytiker)

 

Intensive Publikations-, Vortrags- und Seminartätigkeit über folgende Themenbereiche: Psychotherapie, Psychohygiene, Kirchen- und Religionspsychologie, Spiritualität, Politische Psychologie, Konflikt- und Friedenspsychologie.

 

Aktueller Schwerpunkt: Die Bedeutung von Witz, Humor und Freude für psychische Gesundheit, Konfliktmanagement und Lebenskunst.

 

>Lebensweltorientierter ausführlicher Lebenslauf

Advertisements